unbekannter Gast

David, Jakob Julius#

* 6. 2. 1859, Mährisch-Weißkirchen (Hranice, Tschechische Republik)

† 20. 11. 1906, Wien

Schriftsteller und Journalist ("Neues Wiener Journal", "Wiener Zeitung")


Zunächst von C. F. Meyer beeinflusst, dann zwischen Naturalismus und Dekadenz; übte bittere Sozialkritik; viele seiner Dorfgeschichten und Gesellschaftsromane handeln in Mähren und Wien.

Werke (Auswahl)#

  • Das Blut, 1891
  • Hagars Sohn, 1891
  • Am Wege sterben, 1900
  • Der Übergang, 1902
  • Die Hanna. Erzählungen aus Mähren, 1904

Ausgaben

  • Gesammelte Werke, 7 Bände, 1907-09
  • Verstörte Zeit, Erzählungen, herausgegeben von F. Krobb, 1990

Literatur#

  • P. Goldammer, J. J. David - Ein vergessener Dichter, in: Weimarer Beiträge 5, 1959
  • G. Schruf, J. J. David als Novellist, Dissertation, Wien 1952
  • L. Pouh, Wiener Literatur und Psychoanalyse, 1997
  • A. Tröbinger, J. J. David, Diplomarbeit, Wien 1999