unbekannter Gast

Deckert, Joseph#

* 1843, Drösing (Niederösterreich)

† 23. 3. 1901, Wien

katholischer Geistlicher


Einer der radikalsten Antisemiten in der christlichsozialen Bewegung sowie Anreger einer Arbeitergruppe dieser Partei.

Er studierte in Wien und wurde 1867 zum Priester geweiht. Danach als Kooperator in Laa an der Thaya, in Schwechat und in St. Leopold (Wien 2) tätig. Nach der Promotion zum Dr. theol. wurde er 1874 Pfarrer in Weinhaus (Wien-Währing).

Er war einer der radikalsten Antisemiten und verstand es die Ritualmordlegenden mit dem politischen Tagesgeschehen in Verbindung zu bringen.

Er kritisierte aber auch die eigenen Reihen und warf beim Katholikentag 1889 der Kirche und dem Klerus vor, dass sie sich "...mit den eigentlichen Arbeitern wenig oder gar nicht befasst hat und um das Los dieser Unglücklixchen sich bisher viel zu wenig gekümmert hat".

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.