unbekannter Gast

Dietrichstein, Moritz Joseph Johann Fürst#

* 19. 2. 1775, Wien

† 27. 8. 1864, Wien


Musiker und wichtige Persönlichkeit des Wiener Kulturlebens


Moritz Joseph Johann Fürst von Dietrichstein. Lithographie von J. Kriehuber, 1839., © Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU
Moritz Joseph Johann Fürst von Dietrichstein. Lithographie von J. Kriehuber, 1839.
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Sohn von Karl Johann Fürst Dietrichstein.

In jungen Jahren Offizier, beschäftigte er sich nach französischer Gefangenschaft ab 1800 mit der Wissenschaft.

1815 wurde er Obersthofmeister und Erzieher des Herzogs von Reichstadt, war von 1819 bis 1826 Hofmusikgraf, von 1821 bis 1826 Hofburgtheater-Direktor, von 1826 bis 1845 Präfekt der Hofbibliothek, von 1845 bis 1848 Oberstkämmerer und Intendant des Hofburgtheaters und von 1833 bis 1848 Direktor der Münz- und Antikensammlungen.

Fürst Moritz Joseph Johann Dietrichstein komponierte Lieder, Tänze und Menuette.

Literatur#

  • W. Nemecek, M. Dietrichstein, Dissertation, Wien 1953
  • Österreichisches Biographisches Lexikon