unbekannter Gast

Dobl#

Wappen von Dobl
Wappen von Dobl

Bundesland: Steiermark Dobl, Steiermark
Bezirk: Graz-Umgebung
Einwohner: 1.491 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 349 m
Fläche: 13,67 km²
Postleitzahl: 8143
Website: www.dobl.at


Markt, Gemeinde am Doblbach südlich von Graz, zwischen dem Kaiserwald und der Kainach. Gewerbliche Wirtschaftsstruktur (Containerbau, Schafwollweberei); Sendeanlage mit 156 m hohem Turm, 1942 errichtet und 1995 revitalisiert (erstes ö. Privatradio „Antenne Stmk.“).

Im Kern spätromanische Pfarrkirche (urk. 1219, ehem. Schlosskapelle) mit barocken und neoroman. An- und Umbauten und Rokokoinventar (1760 von Maria Theresia gestiftet). Der „Gjaidhof“, im 13. Jh. von den Babenbergern erbaut, war später kaiserliches Jagdschloss, Renaissanceumbau 1568–70, neuerliche Umgestaltung im 19. Jh.

Literatur#

  • J. Spann, Geschichte der Pfarre D. bei Graz, 1978.