unbekannter Gast

Dolezal, Rudolf#

* 5. 2. 1958, Wien


Regisseur, Filmproduzent


Rudi (Rudolf) Dolezal wurde 5. Februar 1958 in Wien geboren, wo er auch aufwuchs.

Nach der Matura studierte er Publizistik, Politikwissenschaft und Jus. Daneben war er als freier Mitarbeiter beim ORF und arbeitete als Journalist für "Kurier", "Wiener" und "Basta".

Damals begann auch seine Zusammenarbeit mit Hannes Rossacher. Das Regie- und Produzenten-Duo (DoRo) war zunächst für den ORF ("Ohne Maulkorb"), später auch für ARD ("Musikszene") und ZDF tätig und arbeitet heute praktisch für alle relevanten Sendeanstalten weltweit. Dolezal und Rossacher ist auch die Einführung journalistischer Berichterstattung über Pop-Musik im ORF zu verdanken. 1985 gründete Rudi Dolezal gemeinsam mit Hannes Rossacher in Wien eine eigene Film- und Videoproduktionsfirma "DoRo Produktions-GmbH".

Dolezal und Rossacher gelten als Vorreiter im Bereich Musikvideo-Clip und Video-Longform und Dokumentarfilm mit Arbeiten über Beatles, Frank Sinatra, Placido Domingo, Queen, Rolling Stones, David Bowie, Michael Jackson, Whitney Houston, Frank Zappa, Bruce Springsteen, Miles Davis, Lou Bega, Bon Jovi, aber auch von allem Anfang an mit Stars der deutschsprachigen Szene wie Marius Müller-Westernhagen, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer, Nina Hagen, Trio, Udo Lindenberg, H-Blockx, Tic Tac Toe, Die Toten Hosen, Die Fantastischen Vier bzw. Österreichern wie Falco, Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich oder Georg Danzer.

Dolezal und Rossacher waren programmlich am Aufbau des Pay-TV-Senders PREMIERE (heute "sky") und des Musikkanals VIVA maßgeblich beteiligt, später waren sie zusammen mit Dieter Gorny auch Initiatoren des Musikkanals VIVA.

DoRo wurden mit nahezu allen relevanten Film-, TV- und Videopreisen (zwei Grammys, 7 Echos, 2 MTV-Awards, 3 ROMYs , Bronzener Löwe in Cannes, 2 x die Goldene Rose von Montreux u.v.m.) weltweit ausgezeichnet. 2013 trennte sich das Erfolgs-Duo, nachdem die Firma DoRo finanzielle Probleme hatte; seitdem produziert Dolezal alleine.

Nach mehr als 2000 gedrehten Video-Clips produziert er heute keine mehr – für ihn ist das Video-Geschäft "ausgereizt" – in kommerzieller und künstlerischer Hinsicht.

Der Produzent und Regisseur Rudi Dolezal Dolezal wohnt mit seinen beiden Söhnen in Purkersdorf und machte Miami in den letzten Jahren zu seiner zweiten Heimat und zur Produktionsbasis für zahlreiche USA-Projekte.

2013 ergoss sich ein wahrer Preisregen über Rudi Dolezal: beim Chicago International Film Festival wurde seine Miami-Beach-Doku in der Sparte "Best Public TV Programm" ausgezeichnet, beim New York Film Festival konnte er mit dem Falco-Film "Muss ich denn sterben, um zu leben" in der Kategorie der besten Biografien triumphieren, bei der weltgrößten Fernsehmesse NAB in Las Vegas erhielt er für das UNO-Menschenrechtsprojekt "Face Human Rights" den NAB-Int. TV-Award für soziale Anliegen, beim Internationalen Film Festival in Houston gewann er mit seiner Folge über Ludwig Hirsch aus der Reihe "Austropop-Legenden" den Hauptpreis in Gold für die beste Regie und wurde auch noch für das beste Musikvideo geehrt - für den Clip "Hare Krishna".

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Goldenes Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Purkersdorf, 2001
  • Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 2002
  • Goldenes Ehrenzeichen für die Verdienste um das Land Wien, 2013
  • Ehrenbürger von Miami Beach

Werke (Auswahl)#

Video

mehr als 2000 Videoclips, darunter:

  • "Rock me Amadeus" von Falco, 1985
  • "Living on my own" von Freddie Mercury, 1985
  • "Friends will be friends" von Queen, 1986
  • "Back to the Light" von Brian May, 1992
  • "Out of the dark" von Falco, 1998

TV/DVD

  • Tom Waits: A Day in Vienna, 1978
  • Falco – hoch wie nie, 1998
  • Freddie Mercury, the Untold Story, 2000
  • Queen - Greatest Video Hits 2, 2003
  • Rainhard Fendrich – Jetzt, 2004
  • Christina Stürmer - Wirklich alles!, 2005
  • Peter Maffay – Begegnungen, 2005
  • Falco lebt! (TV Filmdokumentation)
  • Weltberühmt in Österreich – 50 Jahre Austro-Pop (TV Serie, 12 Episoden), 2006-2011
    • Die Szenen der Szene, 2008
    • Der Austropop hat keine Chance - also nützen wir sie!, 2008
    • Wem gehört die Rockmusik?, 2008
    • Die Wachablöse?, 2011
  • Freddie Mercury - Lover of Life, Singer of Songs - The Untold Story, 2007
  • Pop Galerie Reloaded, 2009
  • Michael Jackson, 2009
  • Falco - Der Poet, 2010
  • Achim Reichel – Solo mit euch, 2010
  • Opus - Tonight at the Opera TV Film), 2010
  • NeoMusic Portrait (TV Serie, 3 Episoden))
    • Tina Turner, 2011
    • Robbie Williams, 2011
    • Michael Jackson, 2010
  • Austropop-Legenden (TV Serie, 4 Episoden)
    • Georg Danzer, 2012
    • Ludwig Hirsch, 2012
    • Austria3, 2012
    • Rainhard Fendrich, 2013
  • Austria3 - Das Konzert: Abschiedstournee von Ambros & Fendrich & Danzer (TV Film), 2012

Bücher

  • Falco, hoch wie nie. Romanbiographie (m. H. Rossacher u. A. Fehringer), 1998
  • Austropop - Das Buch. Weltberühmt in Österreich (m. J. Prokopetz), 2009

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl