unbekannter Gast

Droschl Literaturverlag#

Sitz in Graz, 1980 aus einer Galerie (mit Katalogpublikationen) hervorgegangen. Das Verlagsprogramm umfasst anspruchsvolle Werke der Weltliteratur und die literarische Tradition Österreichs, die auf der Avantgarde und den experimentellen Strömungen der 50er und 60er Jahre aufbaut. Seit 1992 erscheint auch die von H. Bäcker begründete "edition neue texte" bei Droschl, daneben eine Reihe über Autoren (Dossier) und seit 1991 die Essay-Reihe.