unbekannter Gast

Dumreicher, Armand Freiherr von#

* 12. 6. 1845, Wien

† 2. 11. 1908, Meran (Südtirol)

Politiker der liberalen Epoche, Schulreformer


Armand Freiherr von Dumreicher. Foto, um 1890., © Copyright Christian Brandstätter Verlag, Wien.
Armand Freiherr von Dumreicher. Foto, um 1890.
© Copyright Christian Brandstätter Verlag, Wien.

Reichsratsmitglied, bis 1895 Parteivorstand der Vereinigten Deutschen Linken. Als Ministerialbeamter setzte er die Vereinheitlichung des berufsbildenden Schulwesens durch (Höhere Gewerbe-, Werkmeister-, Fach-, gewerbliche Fortbildungsschule), veranlasste Neugründungen und erreichte die Eingliederung der technisch-gewerblichen Schulen in die staatliche Bildungsverwaltung (ab 1882).

Werke (Auswahl)#

  • Die Verwaltung der Universitäten, 1873
  • Exposé über die Organisation des gewerblichen Unterrichts in Österreich, 187
  • Über die Aufgaben der Unterrichtspolitik, 1881
  • Zur Lage des Deutschtums in Österreich, 1888

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Neue Deutsche Biographie