unbekannter Gast

Eberharter, Stephan#

* 24. 3. 1969, Brixlegg (Tirol)

Skirennläufer


Seit 1989 im Weltcup; 1991 in Saalbach Weltmeister im Super-G und in der Kombination, danach durch eine Serie von Verletzungen weit zurückgeworfen, 1997/98 erfolgreiches Comeback im Weltcup, Silbermedaillen bei den Olympischen Spielen in Nagano 1998 im Riesenslalom und bei der Weltmeisterschaft in St. Anton am Arlberg 2001 im Super-G. Bis ins Jahr 2001 hinein als "ewiger Zweiter" im Schatten seines großen Konkurrenten Hermann Maier, danach jedoch Gewinner des Gesamtweltcups 2001/02.

Silber bei den Olympischen Winterspielen in Nagano 1998 (Riesenslalom); bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City errang er Gold im Riesenslalom, Silber im Super-G und Bronze in der Abfahrt. 2003 wurde er in St. Moritz Weltmeister im Super-G.

Im September 2004 erklärte er seinen Rücktritt vom aktiven Sport.