unbekannter Gast

Edelweiß #

Leontopodium alpinum; Korbblütengewächs


Edelweiss
Edelweiß
© H. Maurer

Alpenpflanze, hauptsächlich auf Felsen, mit weißfilzigen wolligen Blättern und Blüten

Es wächst in Österreich in 1700-3400 m Höhe, blüht von Juli bis September, gilt als Volksheilmittel gegen Magenleiden (in Salzburg daher auch Bauchwehblume genannt).

Der Name Edelweiß ist vermutlich eine Tiroler Volksbezeichnung. An vielen Stellen von Ausrottung bedroht, steht das Edelweiß unter Naturschutz.

Das Edelweiß wurde militärisch als Kennzeichen für Gebirgstruppen verwendet. Das ehemalige 20., später 14. österreichisch-ungarische Armeekorps erhielt 1917 den Ehrennamen "Edelweißkorps". Im 2. Weltkrieg war das Edelweiß Abzeichen von deutschen Gebirgsjägern.


--> Edelweiß (Flora)
--> ABC: Edelweiß (ABC zur Volkskunde Österreichs)