unbekannter Gast

Eichberg-Trautenburg#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Eichberg-Trautenburg mit den Gemeinden Leutschach, Schloßberg und Glanz an der Weinstraße zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Leutschach an der Weinstraße.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

Wappen von Eichberg-Trautenburg
ehemaliges Wappen von Eichberg-Trautenburg

Bundesland: Steiermark Eichberg-Trautenburg, Steiermark
Bezirk: Leibnitz
Einwohner: 855 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 480 m
Fläche: 21,2 km²
Postleitzahl: 8452, 8453, 8454, 8463


Gemeinde, landwirtschaftlich-touristische Gemeinde über dem Pößnitzbach nördlich von Leutschach. Weinbau.

Römische Hügelgräber; urk. 1295; Schloss (urk. 1243, bis 1535 Benennung als Schloss Leutschach) mit Kapelle hl. Antonius von Padua (15. Jh.), Rundturm (Zubau 1902), Burgtor (17. Jh.), Kaiserzimmer und Empireöfen.

Literatur#

  • Rebenland-Chronik. E.-T., Glanz an der Weinstraße., Leutschach, Schlossberg, 2003.