unbekannter Gast

Eisbach#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Eisbach mit den Gemeinden Gratwein, Gschnaidt und Judendorf-Straßengel zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Gratwein-Straßengel.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

Wappen von Eisbach
ehemaliges Wappen von Eisbach

Bundesland: Steiermark Eisbach, Steiermark
Bezirk: Graz-Umgebung, Gemeinde
Einwohner: 2.923 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 453 m
Fläche: 41,47 km²
Postleitzahlen: 8103, 8111, 8112, 8113, 8114


Wohngemeinde sowie Krankenhaus- und Schulstandort im Tal des Eisbachs westlich von Gratwein. BG Rein, Landeskrankenhäuser Hörgas und Enzenbach, Bauernmuseum, Nostalgierüsthaus.

Ehem. Kohlebergbau (1844–94, 1919–23); Zisterzienserabtei Rein; Ulrichskapelle (1453) auf dem Ulrichsberg; Kalvarienbergkapelle (1738) nahe Gratwein. Pferdemarkt am Plesch.


--> Eisbach (Bildlexikon)