unbekannter Gast

Eröd, Iván#

* 2. 1. 1936, Budapest (Ungarn)

Komponist


Ausbildung in Budapest und ab 1956 in Wien bei Karl Schiske und Hanns Jelinek, Sommerkurse in Darmstadt. 1967-89 Lehrtätigkeit in Graz, seit 1989 Professor für Komposition und Musiktheorie an der Wiener Musikhochschule; Pianistentätigkeit; Mitglied des Ensembles "die reihe". Joseph-Marx-Musikpreis des Landes Steiermark 1981.

Werke (Auswahl)#

Orchesterwerke, Kammermusik, Vokalwerke
  • Milchzahnlieder, 1973
  • Krokodilslieder, 1979
  • Canti di Ungaretti, 1988
  • Über die Asche zu singen, 1994
  • musikdramatische Werke

Literatur#

  • C. Heindl, I. Eröd. Leben - Werke - Analysen, Dissertation, Wien 1997