unbekannter Gast

Förster, Emil von#

* 18. 10. 1838, Wien

† 14. 2. 1909, Wien

Architekt


Bedeutender Architekt des Späthistorismus; Sohn von Ludwig Christian Friedrich Förster, dessen Atelier er weiterführte. Entfaltete eine umfangreiche Bautätigkeit auf dem privaten Sektor und wechselte erst spät in den Staatsdienst. Ab 1895 leitete er das Hochbaudepartement im Ministerium des Innern. Sein Bruder Heinrich von Förster (1832-1889) war ebenfalls als Architekt tätig.

Werke (Auswahl)#

  • Ringtheater, 1874 (1881 abgebrannt)
  • Bodencreditanstalt, 1885 (beide Wien)
  • zahlreiche Wohnhäuser, Amtsbauten und Hotels