unbekannter Gast

Fabriksschulen#

Im 19. Jahrhundert von Industrie- und Gewerbebetrieben für die bei ihnen beschäftigten Kinder an der Arbeitsstätte eingerichtet (Lese-, Schreib- und Rechenunterricht in Arbeitspausen und nach Arbeitsschluß), durch das Reichsvolksschulgesetz von 1869 geregelt, 1885 nach Verbot der Kinderarbeit bis zum 14. Lebensjahr aufgelassen.