unbekannter Gast

Fadrus, Viktor#

* 20. 7. 1884, Wien

† 23. 6. 1968, Villach (Kärnten)

Pädagoge und Schulreformer


Von Otto Glöckel 1919 mit der Leitung der Schulreformabteilung (für Volks-, Bürgerschulen und Lehrerbildungsanstalten) im Staatsamt (ab 1920 Minister) für Unterricht betraut, setzte sich intensiv für die Verwirklichung der von ihm stark beeinflussten sozialdemokratischen Schulreformpläne ein.

1933/34 Landesschulinspektor von Wien, 1934 zwangsweise in den Ruhestand versetzt, 1945-49 mit dem Wiederaufbau des österreichischen Schulwesens betraut.

Er veranlasste die Herausgabe zahlreicher Schulbücher und Buchreihen, wirkte als Schriftleiter (Schulreform, Volkserziehung) und veröffentlichte über 100 Beiträge zu Schul- und Bildungsfragen.

Werke (Auswahl)#

  • Die österreichischen Bundeserziehungsanstalten, 1924
  • Beiträge zur Neugestaltung des Bildungswesens, 1956

Literatur#

  • W. Weinhäupl, Pädagogik vom Kinde aus. V. Fadrus, 1981