unbekannter Gast

Filmförderung#

Wichtigstes Instrument der Filmförderung in Österreich ist das 1981 eingerichtete Österreichische Filminstitut (bis 1993 "Österreichischer Filmförderungsfonds"). Danach kann jedem professionell konzipierten, selbstproduzierten österreichischen Kino- oder Fernsehfilm eine Filmförderung gewährt werden. In der Novelle zum Filmförderungsgesetz (Januar 1998) sind unter anderem folgende Ziele der Filmförderung genannt: die Herstellung, Verbreitung und Verwertung österreichischer Filme zu unterstützen und dadurch die Wirtschaftlichkeit und Qualität des österreichischen Filmschaffens zu steigern; die Zusammenarbeit zwischen Film und Fernsehen zu fördern, fachlich-organisatorische Hilfestellung zu gewähren und an der Harmonisierung von Filmförderungsmaßnahmen von Bund und Ländern mitzuwirken.

Literatur#

  • G. Ernst und G. Schedl, Nahaufnahmen. Zur Situation des österreichischen Kinofilms, 1992