unbekannter Gast

Firmian, Leopold Anton Graf#

* 27. 5. 1679, München (Deutschland)

† 22. 10. 1744, Salzburg

Bischof


Firmian, Leopold, Anton Graf
Leopold Anton Graf Firmian. Stich.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Stammt aus altem Tiroler Adelsgeschlecht. Schon früh zeigte sich sein Fanatismus für den katholischen Glauben.

1718 Bischof von Lavant, 1724 von Seckau, 1727 von Laibach und im selben Jahr Erzbischof von Salzburg.

Besonders den Protestanten gegenüber unnachgiebig, erließ 1731 das Emigrationspatent, durch das 23.000 Evangelische vertrieben wurden. Verschiedentlich begnügte er sich nicht mit den vorgeschriebenen Abzugsgeldern, sondern ließ den Glaubensgegnern als Rebellen den Prozeß machen, um ihre Güter einziehen zu können.

Auf dieses Ereignis nimmt J. W. von Goethe in "Hermann und Dorothea" Bezug

Weiterführendes#

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.