unbekannter Gast

Fischer, Johann Martin#

* 2. 11. 1740, Bebele (Deutschland)

† 27. 4. 1820, Wien

Bildhauer und Anatom


Ab 1760 in Wien, 1806 Professor an der Akademie der bildenden Künste für Bildhauerei, 1815 Direktor der Akademie der bildenden Künste in Wien.

Er war der Repräsentant der klassizistisch-josephinischen Epoche auf dem Gebiet der Bildhauerei und schuf eine Vielzahl von Parkfiguren, Brunnen und Heiligendarstellungen.

Zu Lebzeiten berühmt für die aus den anatomischen Studien resultierende "Anatomie-Figur".

Werke (Auswahl)#

  • Parkfiguren (Neuwaldegg, Schönbrunn, Eisgrub)
  • Porträtbüsten
  • Grabmäler (Prag, St. Pölten, Graz); Brunnen (Wien)
  • Mosesbrunnen am Franziskanerplatz, Wien
  • Brunnen im Ehrenhof des Josephinums

Schriften:

  • Erklärung der anatomischen Statue für Künstler, 1785
  • Darstellung des Knochenbaues von dem menschlichen Körper mit Angabe der Verhältnisse desselben, 1806

Literatur#

  • M. Poch-Kalous, J. M. Fischer, 1949