unbekannter Gast

Fischer von Erlach, Joseph Emanuel#

* 13. 9. 1693, Wien

† 29. 6. 1742, Wien

Architekt, Erfinder, Maschinenbauer und Bergwerksingenieur


Fischer von Erlach, Joseph Emanuel
Joseph Emanuel Fischer von Erlach. Gemälde.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Sohn von Johann Bernhard Fischer von Erlach, von dem er einige begonnene Bauten - nicht ohne wesentliche Veränderungen - fertig stellte (Karlskirche, 1723-39; Hofbibliothek, 1723-26). Er ging 1713/14 auf Studienreisen nach Frankreich, England und Italien, wurde 1722 Hofarchitekt, erhielt gegen Johann Lukas von Hildebrandts Widerstand 1725 das väterliche Amt des kaiserlichen Oberbauinspektors und wurde 1729 Hofkammerrat.

Stilistisch steht er in der Nachfolge seines Vaters, ist aber stark vom französischen Frühklassizismus beeinflusst. 1721/22 stellte er in Kassel das erste mit Dampf betriebene Pumpwerk auf, dem andere in Schemnitz (Banska Stiavnica, Slowakische Republik) und Wien folgten; erbaute die Winterreitschule (1729-35) in der Wiener Hofburg. Ab 1732 wandte er sich von der Baukunst ab und widmete sich mehr seiner technischen Begabung. Viele ihm früher zugeschriebene Bauten stammen von anderen Architekten.


--> Historische Bilder zu Joseph Emanuel Fischer von Erlach (IMAGNO)

Werke (Auswahl)#

  • Prospekte und Abrisse einiger Gebäude von Wien, 1713-19 (Sammelband)

Literatur#

  • T. Zacharias, J. E. Fischer von Erlach, 1960
  • A. Kreul, Die Barockbaumeister Fischer von Erlach, 1988