unbekannter Gast

Flughäfen#

Zivilflughäfen bestehen in Österreich in

  • Wien-Schwechat (VIE)
  • Graz-Thalerhof (GRZ)
  • Innsbruck-Kranebitten (INN)
  • Klagenfurt-Wörthersee (KLU)
  • Linz-Hörsching (LNZ)
  • Salzburg Airport W. A. Mozart (SZG)
  • unweit von Bregenz liegt jenseits der Grenze der Schweizer Flughafen Altenrhein


Linz wird auch für militärische Zwecke benützt (Graz bis 2008), eigene Militärflughäfen gibt es in Langenlebarn, Wiener Neustadt, Aigen und Zeltweg. Dazu kommen mehrere Hubschrauberstützpunkte sowie Sportflugplätze. Als größter österreichischer Flughafen bewältigte Wien-Schwechat (Flughafen Wien AG) 2005 eine Kapazität von rund 16 Millionen Passagieren. Auf allen österreichischen Flughäfen ist die Startzeit für lärmintensive Flugzeuge auf 6.00-23.30 Uhr begrenzt.


--> Flugzeug Zeppelin Staaken R VI landet in Aspern, um 1919 (Video Album)
--> Präsentation des Rollfallschirms in Aspern, 1933 (Video Album)
--> Landung eines Doppeldecker-Passagierflugzeugs in Wien-Aspern, 1922 (Video Album)
--> Historische Bilder zu Flughäfen (IMAGNO)