unbekannter Gast

Forst, Willi #

eigentlich Wilhelm Anton Frohs


* 7. 4. 1903, Wien

† 11. 8. 1980, Wien

Filmautor, -produzent, -regisseur und -schauspieler


Forst, Willi (Willhelm Anton Frohs)
Willi Forst bei den Dreharbeiten zu dem Film "Die Sünderin", 1951.
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Kam durch Alexander Kolowrat-Krakowsky zum Film, entdeckte unter anderem Paula Wessely und Hilde Krahl, begründete und prägte das Genre des Wiener Musikfilms.

Werke (Auswahl)#

Filme
  • Leise flehen meine Lieder, 1933
  • Maskerade, 1934
  • Burgtheater, 1936
  • Bel Ami, 1939
  • Operette, 1940
  • Wiener Blut, 1942
  • Wiener Mädeln, 1945
  • Die Sünderin, 1950
  • Im Weißen Rößl, 1952


  • Filmzeitschrift "Der Film", 1946-49 (Hg.).

Literatur#

  • R. Dachs, W. Forst, 1986
  • K. Burghardt, Werk, Skandal, Exempel, 1996