unbekannter Gast

Frauendreißiger#

Bezeichnung der 30 Tage zwischen 15. August (Mariä Himmelfahrt, "Hoher Frauentag") und 8. September (Mariä Geburt) mit anschließender Oktav (15. September, Mariä sieben Schmerzen). In dieser Zeit sind nach traditionellem Volksglauben Kräuter dreifach wirksam sowie Tiere und Pflanzen ungiftig. Heil- und Nutzpflanzen werden zu "Frauenbuschen" gebunden und zu Mariä Himmelfahrt in der Kirche geweiht.

Literatur#

  • L. Hörmann, Tiroler Volksleben, 1909
  • K. Zinnburg, Salzburger Volksbräuche, 1977