unbekannter Gast

Freiland bei Deutschlandsberg#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Freiland bei Deutschlandsberg mit den Gemeinden Deutschlandsberg, Bad Gams, Kloster, Osterwitz und Trahütten zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Deutschlandsberg.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

Wappen von Freiland
ehemaliges Wappen von Freiland bei Deutschlandsberg

Bundesland: Steiermark Freiland bei Deutschlandsberg, Steiermark
Bezirk: Deutschlandsberg
Einwohner: 140 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 847 m
Fläche: 10,29 km²
Postleitzahl: 8530


Gemeinde, landwirtschaftliche Gemeinde im Laßnitztal nordwestlich von Deutschlandsberg.

Pfarrkirche hl. Jakob (Neubau 1734 von J. Carlone) mit mächtigem gotischen Turm und schönem Barockhochaltar, Leonhardaltar mit Leonhardstatue (Ende 17. Jh.), barocker Hängeleuchter.