unbekannter Gast

Freistadt#

Königliche, in Ungarn Bezeichnung für die mit dem Recht auf Selbstverwaltung und ab 1405 auf Teilnahme am Reichstag privilegierten Städte, im 13. Jahrhundert aus Siedlungen mit deutschem Stadtrecht hervorgegangen. Im Burgenland waren Eisenstadt (erhoben am 26. 10. 1648 von Kaiser Ferdinand III.) und Rust (erhoben 1681 auf dem Reichstag zu Ödenburg) königliche Freistädte. Sie wurden 1926 als Städte mit eigenem Statut anerkannt.