unbekannter Gast

Friedrich I.#

* um 1175

† 16. 4. 1198, (auf der Heimreise aus Palästina)

Herzog


Friedrich I., 1175
Friedrich I. überführt den Leichnam Leopolds VI. nach Heiligenkreuz. Babenberger-Stammbaum (Stiftsmuseum Klosterneuburg, NÖ.).
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Sohn Herzog Leopolds V. und ab 1194 dessen Nachfolger als Herzog von Österreich; stammt aus der Familie der Babenberger.

Entgegen den Bestimmungen der Georgenberger Handfeste und auf Anordnung Herzog Leopolds V. hatte er nur Österreich erhalten, sein Bruder Leopold VI. die Steiermark.

Er beteiligte sich 1197 am Kreuzzug Kaiser Heinrichs VI. und starb an Malaria (ebenso wie ein halbes Jahr vorher der Kaiser), wahrscheinlich in Akkon. Sein jüngerer Bruder Leopold war nun Herzog von Österreich und Steiermark.

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.