unbekannter Gast

Fritigil, markomannische Königin#

Stand mit Bischof Ambrosius von Mailand (* 4. 4. 397) in Briefwechsel, um die Bekehrung ihrer Volksgruppe zum Christentum zu erreichen. Als Gegenleistung überredete sie ihren Mann, sich und sein Volk den Römern zu unterwerfen. Die einem eigenen Tribunus unterstellten Markomannen sind auch in der Notitia Dignitatum erwähnt; sie wurden wohl knapp vor 397 in Pannonia I (Viertel unter dem Wienerwald, Burgenland und Westungarn) angesiedelt.