unbekannter Gast

Fromiller, Josef Ferdinand#

* 1693, Oberdrauburg (Kärnten)

† 9. 12. 1760, Klagenfurt (Kärnten)

Maler


Er ist der wohl bedeutendste Freskenmaler des Kärntner Hochbarocks bevorzugt einen auffallenden, schwer wirkenden goldbraunen Ockerton. Neben Fresken schuf er auch mehrere Altarbilder und Kupferstiche. Ab 1733 "landschaftlicher Maler Kärntens"; dominierte zu seiner Zeit die gesamte barocke Malerei des Landes.


--> Historische Bilder zu Josef Ferdinand Fromiller (IMAGNO)

Werke (Auswahl)#

  • Altarbilder
  • Stillleben
  • Porträts
  • Kupferstiche

Fresken

  • Schloss Trabuschgen
  • Wappensäle im Landhaus Klagenfurt
  • Schloss Ebenthal
  • Stift Ossiach und andere mehr

Historienbilder

  • Serie nach Stichen aus dem Medici-Zyklus von P. P. Rubens
  • Schloss Trabuschgen

Literatur#

  • H. Thaler, J. F. Fromiller, Dissertation, Wien 1978
  • Neue Deutsche Biographie
  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.