unbekannter Gast

Fußwaschung#

Als Zeichen demütiger Dienst- und Liebesbereitschaft am Nächsten wurde seit dem Mittelalter bis zum Ende der Monarchie die Fußwaschung am Gründonnerstag als öffentliche Hofzeremonie vom Kaiser an 12 armen Männern vorgenommen.

Literatur#

  • K. Beitl, Die österliche Fußwaschung am Kaiserhofe zu Wien, Festgabe für L. Schmidt, 1972