unbekannter Gast

Fuchs, Robert#

* 15. 2. 1847, Frauental an der Laßnitz (Steiermark)

† 19. 2. 1927, Wien

Komponist


Fuchs, Robert
Robert Fuchs. Lithographie von R. Fenzl, 1903
© Bildarchiv der ÖNB Wien, für AEIOU

Bruder von Johann Nepomuk Fuchs (* 1842)

Mit seinen Orchesterwerken als Komponist sehr erfolgreich (gefördert von Johannes Brahms), ab 1875 Dirigent der Konzerte der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, 1894-1905 Hoforganist, 1875-1912 Professor am Wiener Konservatorium (Lehrer von Hugo Wolf, Franz Schreker, Gustav Mahler, Franz Schmidt und J. Sibelius).

Werke (Auswahl)#

2 Opern
  • Die Königsbraut, 1889
  • Die Teufelsglocke, 1893
  • 5 Symphonien
  • 5 Orchesterserenaden
  • Kammermusik
  • Kirchenmusik
  • Lieder

Literatur#

  • A. Mayr, Erinnerungen an R. Fuchs, 1934
  • A. Grote, R. Fuchs Studien zu Person und Werk des Wiener Komponisten und Theorielehrers, 1994
  • M. Kreuz, R. Fuchs (1847-1927). Der Mensch - der Lehrer - der Komponist, Dissertation, Wien 1994

Weiterführendes#