unbekannter Gast

Funder Industrie GmbH #

heute FunderMax GmbH


Unternehmen für die Veredelung von nachwachsenden Rohstoffen (Holzfaserplatten, beschichtete Plattenwerkstoffe, Naturfasermatten, imprägnierte Dekorpapiere, Dämmplatten). Karl Funder (* 15. 10. 1866, † 10. 10. 1943) erwarb 1890 sein erstes Sägewerk, 1911 die Papierfabrik Pöckstein und weitere Sägewerke. Sein Sohn Adolf Funder gründete 1943 das erste Holzfaserplattenwerk in St. Veit an der Glan (Kärnten); seit Anfang der 40er Jahre Produktion von Holzfaserplatten, seit 1967 Beschichtung von Plattenwerkstoffen (Span- und Faserplatten). Seit 1981 im Besitz der Constantia Industrie Holding AG (heute Constantia-Iso Holding AG).

Betriebsstätten#

  • 3 Werke in St. Veit an der Glan
  • 2 Werke in Kühnsdorf (Gemeinde Eberndorf, Kärnten)- Der Standort wurde 2006 stillgelegt.
  • 1 Werk in Rudolstadt (Deutschland).

Mit 1. April 2004 wurde die Funder Industrie GmbH mit der Muttergesellschaft "Österreichische Homogenholz GmbH" und der ISOMAX Dekorative Laminate AG zur FunderMax GmbH verschmolzen

Der Umsatz betrug 2007 mit 1100 Mitarbeitern 295,47 Mio €, bei einer Exportquote von 72%.

Weiterführendes#