unbekannter Gast

Gabersdorf#

Wappen von Gabersdorf
Wappen von Gabersdorf

Bundesland: Steiermark Gabersdorf, Steiermark
Bezirk: Leibnitz
Einwohner: 1.173 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 274 m
Fläche: 19,86 km²
Postleitzahl: 8424
Website: www.gabersdorf.gv.at


Die Gemeinde Gabersdorf (Bezirk Leibnitz) liegt im Leibnitzer Feld zwischen Mur und Karwald.

Die Gegend von Gabersdorf war bereits zur Römerzeit besiedelt, was auch durch Funde belegt ist. Mit dem Beginn der Völkerwanderung verödete das Land und der Wald überwucherte die Kulturlandschaft wieder. Erst als um 1000 n. Chr. die "Traungauer" die Mur überschritten - diese war damals die Ostgrenze der Kärntner Mark - und die Ungarn weit nach Osten zurückdrängten, wurde der verödete Landstrich von deutschen Siedlern erschlossen.

Als erster Ort der Gemeinde Gabersdorf wurde daher der Brückenort "Lontsach" (Landscha) zwischen 1065 und 1075 in den Urkunden erwähnt. Der Ort Gabersdorf wurde erstmals 1294 (als "Gebrechtsdorf") urkundlich erwähnt; schon im 14. Jahrhundert war Gabersdorf ein wichtiger Handelsplatz für Nutz-und Schlachtvieh.

Bis zum 1. Weltkrieg hatte Gabersdorf lokale Bedeutung, da hier noch immer große Märkte abgehalten wurden. Solche Märkte waren Anziehungspunkt für viele Besucher, die den Marktbesuch mit einer Leonhardwallfahrt verbanden. Nach 1918 verschwanden die großen Viehmärkte allmählich; heute gibt es an den "Leonhard-Sonntagen" (im Juni und im November) einen Kirtag.

Heute ist Gabersdorf eine gewerblich-geprägte Wohngemeinde .

Sehenswert im Ort bzw. der Gemeinde sind u.a.

  • Leonhardskirche (Neubau 1693–1703): barocker Hochaltar (1743), reich dekorierte Kanzel (1683), alter Beichtstuhl (um 1700), volkstümliche Kreuzwegbilder (19. Jh.)
  • Pfarrhof (1793), ehem Mesnerhaus (18. Jh.)
  • Bildstock (1687)
  • Steinbildsäule (1640)

In der Gemeinde Gabersdorf gibt es zahlreiche Wanderwege und an der Landscha-Brücke einen direkten Anschluss zum Murradweg R2. Darüber hinaus laden einerseits zahlreiche Veranstaltungen, wie z.B. das Erntedankfest oder die Leonhardsonntage, aber auch viele Buschenschänken und Gaststätten in Gabersdorf oder auf der südsteirischen Weinstraße zum Besuch ein.