unbekannter Gast

Gailtaler Alpen - AEIOU

Gailtaler Alpen#

Kärnten, südlicher Kalkalpenzug zwischen Drau- und Gailtal, besteht geologisch zum größten Teil aus einem Kalkalpenzug ("Drauzug"), der geologisch einen im Süden zurückgebliebenen Rest der Nördlichen Kalkalpen darstellt. Die Gailtaler Alpen erstrecken sich in west-östlicher Richtung in 5 Gruppen: 1) Lienzer Dolomiten (Große Sandspitze 2770 m, Hochstadel 2681 m) an der Landesgrenze zwischen Kärnten und Osttirol; 2) Reißkofelgruppe (Reißkofel 2371 m) zwischen Gailbergsattel und Kreuzberg; 3) Latschurgruppe (Latschur 2236 m) zwischen Weißensee und Drauknie bei Sachsenburg; 4) Spitzegelgruppe (Spitzegel 2119 m) südöstlich des Weißensee; 5) das Massiv des Dobratsch (2166 m) als östlicher Ausläufer. Pässe: Gailbergsattel (982 m), Kreuzbergsattel (1077 m). Schutzhäuser: Karlsbader Hütte (2261 m) bei den Laserzseen, Hochstadelhaus (1780 m) bei Oberdrauburg, Kerschbaumeralm-Schutzhaus (1902 m), Comptonhütte (1585 m), Ludwig-Walter-Haus (2143 m).


--> Historische Bilder zu Gailtaler Alpen (IMAGNO)