unbekannter Gast

Galli-Bibiena, Antonio#

getauft 16. 1. 1697, Parma (Italien)

† 28. 1. 1774, Mailand (Italien)

Architekt, Maler


Sohn von Ferdinando Galli-Bibiena und Bruder von Giuseppe Galli-Bibiena. Ab 1721 regelmäßige Zusammenarbeit mit seinem Bruder Giuseppe als Bühnenbildner am Wiener Hof, 1723 zum "Zweiten Theatral-Ingenieur" ernannt; baute 1748 das Große Hoftheater seines Onkels Francesco in den Großen Redoutensaal um; 1735 Pläne für den Neubau des Hetztheaters, ab 1736 10-jähriges Privileg zur Abhaltung von Tierhetzen. 1751 Rückkehr nach Bologna.

Werke (Auswahl)#

  • Erweiterungsbau des Presbyteriums, Entwurf des Hochaltars und Deckenfresko unter der Orgelempore in der Wiener Peterskirche