unbekannter Gast

Galli-Bibiena, Giuseppe#

* 5. 1. 1696, Parma (Italien)

† 12. 3. 1757, Berlin (Deutschland)

Baumeister, Maler


Galli-Bibiena, Guiseppe
Giuseppe Galli-Bibiena. Stich.
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Sohn von Ferdinando Galli-Bibiena und Bruder von Antonio Galli-Bibiena.

Begleitete seinen Vater nach Barcelona und Wien, wo er diesen ab 1717 in seinem Amt vertrat, aber erst 1723 offiziell zum "Ersten Theatral-Ingenieur" ernannt wurde; entwarf mit seinem Bruder Antonio Theater- und Festdekorationen für Wien, Linz (erstmaliger Einsatz transparenter Dekorationen), Graz und Prag (1723 "Costanza e Fortezza" auf dem Hradschin); 1747 in Dresden, ab 1751 gelegentlich, ab 1753 fest von Friedrich dem Großen in Berlin engagiert.


--> Johann Josef Fux: ''Angelica vincitrice di Alcina (Musik-Lexikon)
--> Historische Bilder zu Giuseppe Galli-Bibiena (IMAGNO)

Literatur#

  • Neue Deutsche Biographie