unbekannter Gast

Generali Holding Vienna AG#


Generali Logo
© Generali

Die Generali Gruppe ist - mit einem Marktanteil von mehr als 15% - Österreichs drittgrößte Versicherungsgruppe.


Zur Generali Gruppe Österreich - Teil der weltweit tätigen Generali Group - zählen unter dem Dach der Generali Holding Vienna AG u.a. die Generali Versicherung AG, die BAWAG P.S.K. Versicherung AG, die Europäische Reiseversicherung AG, die Generali Bank AG, die 3 Banken-Generali Investment-Ges.m.b.H. und die BONUS Vorsorgekasse AG.


Die Generali Group war 2012 mit einem Prämienaufkommen von 70 Milliarden Euro eine der führenden Versicherungsgruppen in Europa und der größte europäische Lebensversicherer. Auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien gewinnt die Gruppe immer mehr an Bedeutung. Weltweit betreuen 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 65 Millionen Kunden in über 60 Ländern.



Geschichte:

1831 wurde in Triest die "Assicurazioni Generali Austro-Italiche" gegründet; 1832 erfolgte die Eröffnung einer Niederlassung in Wien.

1882 expandierte das Unternehmen mit der Gründung der "Ersten Österreichischen Allgemeinen Unfall-Versicherungs-Gesellschaft" in ein neues Geschäftsfeld. Von 1886 bis 2006 notierte die Aktie an der Wiener Börse. 1918 wurde der Stammsitz der Generali in Triest unter italienische Verwaltung gestellt und Gesellschaften in den Nachfolgestaaten der österreichisch-ungarischen Monarchie gegründet.

Nach dem Verlust zahlreicher Unternehmen in Osteuropa infolge des Zweiten Weltkriegs erfolgte ab 1989 mit dem Markteintritt in Ungarn der Neustart der Generali in den Ländern Zentral- und Osteuropas – gesteuert von der Generali Holding Vienna AG.

Generali und Erste Allgemeine wurden in den 1990er Jahren unter der einheitlichen Marke "Generali" zusammengeführt, 2004 wurde auch die Interunfall Versicherung AG in die Generali integriert. 2007 übernahm die Generali Holding Vienna AG die Mehrheit an der BAWAG P.S.K. Versicherung AG.

Weiterführendes#