unbekannter Gast

Glöggl, Franz senior#

* 21. 2. 1764, Linz (Oberösterreich)

† 16. 6. 1839, Linz (Oberösterreich)


Musiker und Musikpädagoge


Vater von Franz Glöggl junior.

Besuchte das Musikseminar in Linz und setzte 1784-87 seine musikalische Ausbildung in Wien fort.1787 Orchesterdirektor am Linzer Theater, 1790 Stadt-Musikdirektor in Linz, 1790-1798 Direktor am Linzer Theater und 1795-98 Direktor am Hoftheater in Salzburg, 1798 Domkapellmeister in Linz; gründete dort 1797 die erste Musikschule. Seine beachtliche Musikalien- und Instrumentensammlung wurde 1824 von der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien erworben.
Außerdem verfasste er mehrere musiktheoretische Werke.

Werke (Auswahl)#

  • Kurzgefaßtes Schulbuch der Tonkunst, 1797

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.