unbekannter Gast

Goëss, Leopold Graf#

* 28. 10. 1848, Graz (Steiermark)

† 22. 7. 1922, Ebenthal in Kärnten

Verwaltungsjurist und Beamter


Bruder von Zeno Vinzenz Graf Goëss, Cousin von Anton Graf Goëss. 1893-97 Landespräsident der Bukowina, 1897-1904 Statthalter in Triest und Küstenland, wo er vor allem die industrielle Entwicklung förderte, aber gegen die nationalistischen Entwicklungen wenig erfolgreich agierte. 1904 Mitglied des Herrenhauses. Machte sich nach dem 1. Weltkrieg um die Kärntner Volksabstimmung verdient.

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon