unbekannter Gast

Goldmark, Karl#

* 18. 5. 1830, Keszthely (Ungarn)

† 2. 1. 1915, Wien

Komponist, Geiger und Musiklehrer


Goldmark, Karl
Karl Goldmark. Gemälde von H. Stalzer, 1910 (Gesellschaft der Musikfreunde in Wien).
© Copyright Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, für AEIOU.

Wirkte anfangs als Geiger am Wiener Carltheater; studierte als Autodidakt 1858-60 in Budapest Musiktheorie. Einen ersten Erfolg errang er 1865 mit seiner Sakuntala-Ouvertüre, einen Welterfolg 1875 mit der Oper "Die Königin von Saba". 1866 Ehrenmitglied der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, 1896 Ritterkreuz des Leopold-Ordens. Setzte sich sehr für R. Wagner ein (Gründungsmitglied des Akademischen Wagner-Vereins in Wien).

Werke (Auswahl)#

Opern:
  • "Merlin", 1886
  • "Heimchen am Herd", 1896
  • "Die Kriegsgefangenen", 1899
  • "Götz von Berlichingen", 1902
  • "Ein Wintermärchen", 1907
  • Symphonien
  • Kammermusik
  • Lieder
  • Chorwerke
  • Erinnerungen aus meinem Leben, 1922

Literatur#

  • L. Koch, K. Goldmark, 1930
  • H. Graf., C. Goldmark Studie zur Biographie und Rezeption, Diplomarbeit, Wien 1994

Weiterführendes#