unbekannter Gast

Gratwein#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Gratwein mit den Gemeinden Eisbach, Gschnaidt und Judendorf-Straßengel zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Gratwein-Straßengel.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

Gratwein
ehemaliges Wappen von Gratwein

Bundesland: Steiermark Gratwein, Steiermark
Bezirk: Graz-Umgebung, Markt
Einwohner: 3.646 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 392 m
Fläche: 4,55 km²
Postleitzahl: 8112


An der Mündung des Schirningbachs in die Mur, gegenüber von Gratkorn.

Krankenhaus Hörgas-Enzenbach (Krankenhaus in Hörgas, Lungenheilanstalt in Enzenbach), Mehrzweckhalle; Beschäftigte im Produktionssektor: metall- (Gitterroste usw.) und holzverarbeitende Industrie, Furnierwerk; Handel.

Eine der ältesten Pfarren der Steiermark, spätgotische Pfarrkirche mit Chor (um 1400), westlich von Gratwein Stift Rein (Gemeinde Eisbach).

Weiterführendes#

Literatur#

  • C. Brandtner, Die Pfarre Gratwein, 1987