unbekannter Gast

Greisdorf#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Greisdorf mit den Gemeinden Gundersdorf und Sankt Stefan ob Stainz zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Sankt Stefan ob Stainz.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen von Greisdorf
ehemaliges Wappen von Greisdorf

Bundesland: Steiermark Greisdorf, Steiermark
Bezirk: Deutschlandsberg
Einwohner: 1.029 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 580 m
Fläche: 26,34 km²
Postleitzahl: 3463


Gemeinde, Weinbaugemeinde (Schilcher) mit Sommertourismus am Stainzbach nordwestlich von Stainz. Naturdenkmal Hochgrailkapelle.

Literatur#

  • K. Moser, G., 1994.