unbekannter Gast

Gressenberg#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Gressenberg mit den Gemeinden Schwanberg, Hollenegg und Garanas zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Schwanberg.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen von Gressenberg
ehemaliges Wappen von Gressenberg

Bundesland: Steiermark Gressenberg, Steiermark
Bezirk: Deutschlandsberg
Einwohner: 339 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 1274 m
Fläche: 34,78 km²
Postleitzahl: 8541


Gemeinde, landwirtschaftliche Gemeinde im Tal der Schwarzen Sulm in der Region Koralpe.

Urk. 1428; 1621–1738 Glaserzeugung im Ortsteil Glashütten; barocke Pfarrkirche Maria Namen (erb. 1767–1769) mit dekorativer Rokokogewölbemalerei und Barockhochaltar (1. Hälfte 18. Jh.); moderne Kapelle Maria-Heimsuchung (1988). Gressenberg ini­tiierte das von der EU geförderte Wanderprojekt „Kor­alm Kristall Trail“ (120 km), Geologie-Schaugarten.