unbekannter Gast

Groner, Richard#

* 3. 10. 1853, Wien

† 15. 6. 1931, Wien

Lexikograph und Journalist


Groner, Richard
Richard Groner. Foto.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Sohn eines Beamten, trat 1871 in den Dienst der österreichischen Staatsbahnen und heiratete 1879 Auguste Kopalik, die Volksschullehrerein war und mehrere volks- und heimatkundliche Werkesowie Jugendschriften verfasste.

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit war Groner ab 1875 Redakteur des "Familienjournals" und ab 1881 Mitarbeiter des "Interessanten Blattes". Gemeinsam mit Ludwig Eisenberg begründetete er 1889 das biographische Jahrbuch "Das geistige Wien". Verfasste unter anderem das Altwiener Lexikon "Wien, wie es war" (1919), zuletzt 1966 in 6. Auflage erschienen.

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.