unbekannter Gast

Guttaring#

Guttaring
Wappen von Guttaring

Bundesland: Kärnten Guttaring, Kärnten
Bezirk: St. Veit an der Glan, Markt
Einwohner: 1.442 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 642 m
Fläche: 54,93 km²
Postleitzahl: 9334
Website: www.guttaring.at


Die Agrargemeinde Guttaring liegt am Silberbach, nordöstlich des Krappfelds.

Guttaring liegt an der alten Eisenstraße Hüttenberg- Althofen und wurde urkundlich erstmals 1152 erwähnt. Die romanisch-gotische Pfarrkirche verfügt über einen barocken Hochaltar (1720), nordöstlich von Guttaring liegt die spätbarocke Wallfahrtskirche Mariahilf (1725-27, Zentralbau), deren Altäre vermutlich von J. Pacher stammen.

In Urtlgraben steht die Ruine des ältesten innerösterreichischen Floßofens (urkundlich 1580) und die spätgotische Wallfahrtskirche Maria Weitschach mit "Landschaftsaltar" (1626).

Weiterführendes#