unbekannter Gast

Höfler, Otto#

* 10. 5. 1901, Wien

† 25. 8. 1987, Wien

Germanist


1935-38 Universitätsprofessor für germanische Altertumskunde und Philologie in Kiel, 1938-45 in München und ab 1957 in Wien; 1971 emeritiert. Die Untersuchungsergebnisse oder -voraussetzungen werden wegen ihrer unbewiesenen Thesenhaftigkeit und ihres germanophilen Vorurteils heute von Wissenschaftlern vielfach angezweifelt.

Werke (Auswahl)#

  • Kultische Geheimbünde der Germanen I, 1934
  • Germanisches Sakralkönigtum I, 1952
  • Stammbaumtheorie, Wellentheorie, Entfaltungstheorie, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 77 und 78, 1955/56
  • Siegfried, Arminius und der Nibelungenhort, 1978

Literatur#

  • Hannsjost Lixfeld: NS-Volkskunde und Volkserneuerung. In: Jacobeit, Lixfeld, Bockhorn (Hg.): Völkische Wissenschaft. Wien 1994. S. 266