Österreichische Alpine Skimeisterschaften 1974

Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 1974 fanden von 21. bis 24. Februar im Bregenzerwald in Vorarlberg statt. Die Abfahrten wurden in Warth, die Riesenslaloms in Schröcken und die Slaloms in Au austragen.[1]

Inhaltsverzeichnis

Herren

Abfahrt

Platz Name Zeit[2]
01 Werner Grissmann 1:29,64 min
02 Kurt Engstler 1:29,76 min
Manfred Grabler (AUS) 1:29,76 min
04 Franz Klammer 1:29,87 min
05 David Zwilling 1:30,64 min
06 Christian Witt-Dörring 1:30,79 min
07  ? 00000? min
08 Josef Loidl 1:31,09 min
09 Werner Margreiter 1:31,19 min
10 Josef Walcher 1:31,30 min

Datum: 21. Februar 1974
Ort: Warth
Piste: Warther Horn

Riesenslalom

Platz Name Zeit[3]
01 Thomas Hauser 3:00,50 min
02 Josef Pechtl 3:00,61 min
03 Hubert Berchtold 3:00,90 min
04 Josef Loidl 3:03,00 min
05 Bobbo Nordenskiöld (SWE) 3:03,29 min
06 Breidler 3:05,99 min
07 Hans Enn 3:05,31 min
08 Ernst Winkler 3:06,01 min
09 Alban Plörer 3:06,92 min
10 Michael Koch 3:08,00 min

Datum: 22./23. Februar 1974
Ort: Schröcken

Slalom

Platz Name Zeit[4]
01 David Zwilling 1:34,64 min
02 Hans Hinterseer 1:35,01 min
03 Thomas Hauser 1:35,34 min
04 Othmar Kirchmair 1:35,49 min
05 Josef Pechtl 1:35,84 min
06 Alois Morgenstern 1:36,24 min
07 Robert Schuchter 1:36,88 min
08 Ringbrandt (SWE) 1:37,29 min
09 Stig Strand (SWE) 1:37,94 min
10 Anton Dorner 1:38,22 min

Datum: 24. Februar 1974
Ort: Au

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name[4]
1 Bobbo Nordenskiöld (SWE)
2 Michael Koch

Damen

Abfahrt

Platz Name Zeit[2]
01 Wiltrud Drexel 1:18,86 min
02 Annemarie Moser-Pröll 1:18,88 min
03 Ingrid Gfölner 1:19,27 min
04 Brigitte Totschnig 1:20,21 min
05 Brigitte Schroll 1:20,54 min
06 Christiane Ray (FRA) 1:21,49 min
07 Marianne Ranner 1:21,49 min
08 Ingrid Eberle 1:21,64 min
09 Edith Peter 1:21,65 min
10 Irmgard Lukasser 1:21,75 min

Datum: 21. Februar 1974
Ort: Warth
Piste: Warther Horn

Riesenslalom

Platz Name Zeit[5]
01 Annemarie Moser-Pröll 1:30,29 min
02 Monika Kaserer 1:30,52 min
03 Fabienne Serrat (FRA) 1:30,81 min
04 Elena Matous (SMR) 1:31,36 min
05 Michèle Jacot (FRA) 1:31,81 min
06 Ingrid Gfölner 1:33,69 min
07 Irene Epple (BRD) 1:34,61 min
Jacqueline Rouvier (FRA) 1:34,61 min
09 Ingrid Eberle 1:34,66 min
10 Marlies Mathis 1:35,25 min

Datum: 22. Februar 1974
Ort: Schröcken

Slalom

Platz Name Zeit[3]
01 Fabienne Serrat (FRA) 1:34,30 min
02 Wiltrud Drexel 1:35,32 min
03 Annemarie Moser-Pröll 1:35,48 min
04 Monika Kaserer 1:35,79 min
05 Christine Rolland (FRA) 1:37,61 min
06 Elena Matous (SMR) 1:37,81 min
07 Edith Peter 1:39,14 min
08 Martine Ducroz (FRA) 1:39,43 min
09 Regina Sackl 1:39,84 min
10 Brigitte Totschnig 1:40,10 min

Datum: 23. Februar 1974
Ort: Au

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name Punkte[3]
1 Annemarie Moser-Pröll 06,85
2 Monika Kaserer 34,72

Einzelnachweise

  1. Titelkämpfe im Teamwork. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 16. Februar 1974, S. 24.
  2. a b Drexel vor Moser – Grissmann siegt. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 22. Februar 1974, S. 15.
  3. a b c Hauser fand den Weg am besten. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 24. Februar 1974, S. 7.
  4. a b Verwirrung bei den Titelkämpfen. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 26. Februar 1974, S. 13.
  5. Wieder Weltmeisterin besiegt. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 23. Februar 1974, S. 14.