Österreichische Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien

Die Österreichische Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien (ÖAS) entstand 1986 – begründet von Ludwig Reiter – aus einem Zusammenschluss von drei Instituten für Systemische Familientherapie:

  • Institut für Familienberatung und Psychotherapie, Graz
  • Verein Familie und Beratung, Wien
  • Systemische Initiative, Salzburg

Ursprünglich war die ÖAS als Diskussionsforum und Initialzündung für systemische Studien gedacht, sollte Workshops und Kongresse organisieren und die Zeitschrift systeme herausgeben. Schließlich aber schlossen sich die drei Ausbildungsinstitute zusammen und richteten im ÖAS eine Ausbildungskommission ein. Im Dezember 1993 wurde die ÖAS als Ausbildungseinrichtung für das Fachspezifikum vom Bundesministerium anerkannt. Seit 2002 wird die Zeitschrift systeme gemeinsam mit der Systemischen Gesellschaft in Berlin herausgegeben. Heute bietet der Verein Curricula in Graz, Innsbruck, Salzburg und Wien an und stellt die größte Fachspezifikumseinrichtung - nach der Zahl der Absolventen in einer Methode - in Österreich dar.

Inhaltsverzeichnis

Aktivitäten

Nach Ludwig Reiter konnten sich insbesondere vier Mitglieder überregional profilieren: Joachim Hinsch übernahm (als Reiter's Nachfolger) die Leitung des renommierten Wiener Instituts für Ehe- und Familientherapie. Gerda Mehta erkundete – gemeinsam mit Erik Zika – das Gelände der Systemischen Grenzgänge. Corina Ahlers gab 1991 gemeinsam mit Ludwig Reiter einen Band heraus und Andrea Brandl-Nebehay wurde mit ihrem Standardwerk Systemische Familientherapie bekannt.

Die systemischen Protagonisten mehrerer Kontinente sind regelmäßig Gast bei Kongressen und in Seminaren der ÖAS. Der lösungsfokussierte Ansatz war in der ÖAS traditionell stark vertreten.

Obmänner und -frauen

  • 1986–1991 Ludwig Reiter
  • 1991–1997 Joachim Hinsch
  • 1997-2003 Andrea Brandl-Nebehay
  • 2003-2006 Corina Ahlers
  • 2006–2009 Joachim Hinsch

Kongresse

  • 1988 Wien: Systeme
  • 1990 Salzburg: Reflecting Team – Reflecting Process
  • 1996 Semmering: Tanz an der Grenze – Inspiration und Variation in der Systemischen Therapie
  • 1999 Semmering: Störungswissen – Lösungswissen
  • 2003 Semmering: Spiegelblicke – EinSichten systemischer TherapeutInnen
  • 2006 Wien: Blinde Flecken

Siehe auch

Weblinks