Österreichische Eishockey-Liga 1964/65

Österreichische Eishockey-Liga
◄ vorherige Saison 1964/65 nächste ►
Meister: EC KAC
Absteiger: EK Zell am See
EV Salzburg
SV Ehrwald
ATSE Graz
• ÖEHL

Meister der Österreichischen Eishockey-Liga 1964/65 wurde zum achten Mal der Vereinsgeschichte und zum zweiten Mal in Serie der Klagenfurter AC.

Inhaltsverzeichnis

Bundesliga

Modus

Die acht Vereine spielten ein einziges Mal gegeneinander, die besten vier Mannschaften qualifizierten sich für die in einer einfachen Hin- und Rückrunde ausgetragene Meisterrunde. Die verbleibenden vier Mannschaften spielten ein unteres Play-Off im gleichen Format.

Tabelle nach dem Grunddurchgang (7 Runden)

#  Team             GP    W   T   L     Tore     P     GP = absolvierte Spiele
1. Innsbrucker EV    7    6   1   0    40:  7   13      W = Gewonnen
2. Klagenfurter AC   7    6   0   1    66: 11   12      T = Unentschieden
3. Wiener EV         7    5   1   1    41: 15   11      L = Verloren
4. EC Kitzbühel      7    3   0   4    29: 36    6      P = Punkte
--------------------------------------------------
5. EK Zell am See    7    3   0   4    16: 31    6
6. EV Salzburg       7    2   0   5    13: 41    4
7. SV Ehrwald        7    1   0   6    20: 45    2
8. ATSE Graz         7    1   0   6    10: 49    2

Meisterrunde (6 Runden)

#  Team             GP    W   T   L     Tore     P     GP = absolvierte Spiele
1. Klagenfurter AC   6    6   0   0    36: 13   12      W = Gewonnen
2. Innsbrucker EV    6    3   0   3    23: 21    6      T = Unentschieden
3. Wiener EV         6    2   0   4    25: 24    4      L = Verloren
4. EC Kitzbühel      6    1   0   5    13: 39    2      P = Punkte

8. Meistertitel für den KAC.

Weblinks