Österreichischer Cup (Basketball)

Der österreichische Basketball-Cup ist ein Basketballturnier, das seit 1994 jährlich ausgetragen wird. Neben dem Titel in der Meisterschaft sowie dem Supercup (Meister gegen Cupsieger) ist der Cup einer von drei nationalen Titeln in Österreich. Der Cup ist seit der Saison 2004/05 nach seinem Hauptsponsor Chevrolet als Chevrolet Cup benannt.

Der Cup wird parallel zur Meisterschaft ausgetragen im K.-o.-System ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind die Mannschaften der Admiral Basketball Bundesliga sowie der zweiten Liga. Die zwei Halbfinalspiele sowie das Finale werden seit 1995 im Rahmen des Final Four-Turniers ausgetragen, bei dem diese drei Spiele an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gespielt werden.

Mit insgesamt sechs Siegen sind die Gmunden Swans der Rekordsieger im Cup. 1995 schaffte es UBC Stahlbau Oberwart Gunners als bisher einziger Zweitligist den Cup-Sieg zu erzielen.

Cup-Finalspiele

Cuppokal aus der Saison 2000/01
Jahr Cupsieger Finalgegner Ergebnis Topscorer
1994 UKJ SÜBA Basketball St. Pölten UB Möllersdorf 104:89*
90:93*
1995 UBC Stahlbau Oberwart Gunners UB Möllersdorf 71 : 69
1996 UKJ SÜBA Basketball St. Pölten UB Möllersdorf 62 : 45
1997 UB Möllersdorf UKJ SÜBA St. Pölten 56 : 47 Maticky 18, Jamison 12, O'Neal (MVP);
Rich 15, St. Weissenböck 13
1998 UKJ SÜBA Basketball St. Pölten Wörthersee Piraten 68 : 50
1999 UBC Stahlbau Oberwart Gunners BSC BOHA Fürstenfeld 82 : 68 Capers (MVP) 29, Valera;
McNeil 23, Whitehead 16
2000 UBM Arkadia Traiskirchen Goldene Seiten Kapfenberg 87 : 66 Riley (MVP) 26, Maticky 22;
Baum 16, Butler 14
2001 UBM Arkadia Traiskirchen Montan Bears Kapfenberg 72 : 66
2002 UBC Mattersburg 49ers chello Wörthersee Piraten 78 : 55 Vickery (MVP) 35, Butler 18;
Brand 16, Wright 12
2003 Basket Swans Gmunden UBM Arkadia Traiskirchen Lions 98 : 91 Mayes 37, Mayer (MVP) 14;
Lukjanec 25, Naglic 19, Stazic 19
2004 Basket Swans Gmunden UBC Stahlbau Oberwart Gunners 82 : 76 Mayes (MVP) 29, Bennett 13;
Robinson 23, Jandl 19, Ledoux 14
2005 Macabido Gunners Oberwart Superfund Bulls Kapfenberg 81 : 70 Detrick (MVP) 30, Jandl 20, Stegnjaic 14;
Robinson 27, Hollis 14, Suljanovic 14
2006 WBC Kraftwerk Wels Arkadia Traiskirchen Lions 84 : 61 Bobb (MVP) 22, Stanek 13, Juric 10;
English 20, Paliashchuk 9
2007 Kapfenberg Bulls BSC Raiffeisen Fürstenfeld Panthers 73 : 69 Suljanovic, Ray (MVP) je 19;
Gaines, Detrick je 16, Jandl 12
2008 Allianz Swans Gmunden BSC Raiffeisen Panthers Fürstenfeld 76 : 75 Mayes (MVP) 34, Hütter 13, Boylan 9;
Colwell 18, Grum 18, Goljovic 15
2009 BSC Raiffeisen Panthers Fürstenfeld WBC Kraftwerk Wels 80 : 79 Lucas 25, Ray 18 (MVP), Boone 17;
Strait 23, Archibald 18, Thomas 14
2010 Allianz Swans Gmunden Kapfenberg Bulls 77 : 68 Mayes 31 (MVP), Oppland 12, Gabsys 11, Boylan 11, Murati 7, Hütter 3, Schöninger 2;
Schachtner 15, Knabl 12, Nelson 12, Kügerl 11, Josipovic 8, Woschank 4, Dugum 4, Lanegger 2
2011 Allianz Swans Gmunden BSC Raiffeisen Panthers Fürstenfeld 69 : 64 Mayes 25 (MVP), Boylan, Slack je 8;
Shavies 18, Ray 13
2012 Allianz Swans Gmunden UBSC Raiffeisen Graz 74 : 58 Curry 16, D. Oppland 15, Mayer 12 (MVP), Murati 11, Poiger 10, Arnold 6, Schöninger 3, M. Oppland 1;
Stegnjaic 10, Ambrose, R. Lanegger, Knor je 9, Moric, Grum je 8, Schaal 4, A. Lanegger 1

*Nur 1994 wurde das Cupfinale in einem Hin- und einem Rückspiel ausgetragen.