Österreichischer Golf-Verband

Logo des Österreichischen Golf-Verbands

Der Österreichische Golf-Verband (ÖGV) ist der Fachverband für den Golfsport in Österreich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der ÖGV wurde 1931 gegründet. Der Sitz ist in Wien.

Zweck

Der Zweck des Verbandes ist die Wahrung und Förderung der Interessen des Golfsports in Österreich. Er ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Dem Verband obliegt es:

  • alle mit dem Golfsport in Österreich zusammenhängenden Fragen zu entscheiden;
  • die golferischen Beziehungen zum Ausland zu pflegen und zu regeln und die Interessen des österreichischen Golfsports und der österreichischen Golfspieler gegenüber dem Ausland zu wahren;
  • die Spielregeln festzulegen, das Wettspielwesen zu regeln und Vorschriften für die Festsetzung der Vorgaben und der Standards der österreichischen Golfplätze zu erlassen;
  • die Wettspieltermine festzusetzen, österreichische Meisterschaften, Länderkämpfe und sonstige Verbandswettspiele zu veranstalten;
  • alle Möglichkeiten wahrzunehmen, welche geeignet sind, die Interessen des Golfsports in Österreich zu fördern.

Mitglied

  • European Golf Association, Luxembourg (1937)
  • International Golf Federation (ehem. WAGC), New York (1958)
  • Österr. Bundes-Sportorganisation, Wien (1969)

Landesverbände

Logo Verband Präsident Mitglieder
Burgenländischer Golfverband Franz Sauerzopf 5 Golfclubs
KGVlogo.jpg
Kärntner Golfverband Peter Hofstätter 12 Golfclubs
NGVlogo.jpg
Niederösterreichischer Golfverband Ernest Gabmann 43 Golfclubs
OGVlogo.gif
Oberösterreichischer Golfverband Wolf Polte 27 Golfclubs
Sgvlogo.png
Salzburger Golfverband Peter Enzinger 14 Golfclubs
SGVlogo.jpg
Steirischer Golfverband Kurt Klein 23 Golfclubs
TGVlogo.jpg
Tiroler Golfverband Heinrich Menardi 17 Golfclubs
VgvLogo.png
Vorarlberger Golfverband Manfred Tschol 8 Golfclubs
Wgvlogo.png
Wiener Golfverband Ludwig Draxler 4 Golfclubs

Weblinks