Österreichischer Grundtanz

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz hat im Jahr 1956 einige Tänze als Österreichische Grundtänze ausgewählt, um das gemeinsame Tanzen von Tänzern aus verschiedenen Österreichischen Bundesländern zu ermöglichen. Gewählt wurden vor allem Formen, die in möglichst vielen Regionen aufgezeichnet waren.

Ursprünglich waren es 12 Tanzformen mit Auftanz, im Jahr 1962 wurde diese Liste auf 20 Grundtänze erweitert, sie bilden inzwischen den Grundstock für die Volkstanzausbildung, sowie für Volkstanzfeste und Offenes Tanzen in ganz Österreich.

Inhaltsverzeichnis

Liste der Grundtänze

Diese für ganz Österreich empfehlenswerten Tänze sind:

Nähere Beschreibungen

Diese Grundtänze und viele weitere Tänze sind abrufbar auf www.Volkstanz.cc/Volkstanz sowohl in zweistimmigen Noten mit Bassbezifferung, als auch in Griffschrift für Steirische Harmonika, jeweils mit nachvollziehbarer Tanzbeschreibung, sowie in Capella-2004-Datei, in Midi-Datei zweistimmig mit Grundbässen, soweit vorhanden auch mit Liedtexten.

Siehe auch

Weblinks